WhatsAppRezeptfotovorbestellenKontaktÖffnungszeitenteilenFacebookInstagram

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Öffnungszeiten

Mo08:30 – 20:00 Uhr
Di08:30 – 20:00 Uhr
Mi08:30 – 20:00 Uhr
Do08:30 – 20:00 Uhr
Fr08:30 – 20:00 Uhr
Sa09:00 – 20:00 Uhr

Schützen Sie sich mit einer Impfung gegen das Coronavirus

Um die Impfkampagne in Deutschland zu beschleunigen, können nun neben Arztpraxen und Impfzentren bzw. -stellen auch Apotheker gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen. Dies soll die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung eindämmen. Die Bio 7.0 Apotheke Berlin beteiligt sich an der Corona-Impfkampagne und bietet für Sie kostenlose Coronaschutzimpfungen mit Termin ab sofort in unseren Räumlichkeiten an. Unser Fachpersonal ist entsprechend geschult und wir nehmen bereits seit letztem Jahr Grippeschutzimpfungen vor. Die Impfung ist so ebenso sicher wie an anderen Orten.

Wer kann sich gegen COVID-19 in der Apotheke impfen lassen?

Es können sich in unserer Apotheke alle Personen ab 18 Jahren zu jedem Impftermin impfen lassen, die einen Anspruch gemäß der Coronavirus-Impfverordnung haben. Für eine Impfung von Kindern ab 12 Jahren bieten wir Ihnen gesonderte Termine an. Bitte schicken Sie uns die direkte Terminanfrage für Kinder zwischen 12 und 18 Jahren per E-Mail zu
(info@apotheke-bio.de).

Anspruchsberechtigt sind:

Personen, die in Deutschland in der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung versichert sind oder

Menschen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland haben oder

Personen, die nach § 1 Absatz 1 Satz 2 Nummer 3 bis 5 der Coronavirus-Impfverordnung in der bis zum 06.06.2021 geltenden Fassung anspruchsberechtigt waren oder

in der Bundesrepublik Deutschland Beschäftigte

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?

Zur COVID-19-Impfung sollten Sie keinen akuten fieberhaften Infekt haben. Der Abstand zu anderen Impfungen mit Lebendimpfstoff (z. B. Masern, Mumps, Röteln, Windpocken) sollte größer als zwei Wochen sein. Bei Impfungen mit Totimpfstoff (z. B. Grippe/Influenza) ist kein Impfabstand erforderlich.

Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) finden in einem Zeitfenster von 3 bis 6 Monaten statt, sollte die vorherige Impfserie abgeschlossen sein. Wurde der Einmalimpfstoff Johnson & Johnson verwendet, wird eine mRNA-Nachimpfung ab 4 Wochen und eine Auffrischung im Abstand von mindestens 3 Monaten zur 2. Impfdosis mit einem mRNA-Impfstoff empfohlen.

Termine Coronaimpfung Apotheke Berlin buchen

Für die Coronaschutzimpfung in unserer Apotheke ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Kontaktieren Sie uns gern und buchen Sie einen Termin zur Corona-Impfung bei uns.

Jetzt Termin buchen »

Ablauf der Coronaimpfung Berlin

Die Coronaimpfung erfolgt in einem Beratungsraum mit Sitzmöglichkeiten und Liege in unserer Apotheke. Dabei ist die Privatsphäre gewahrt.

Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin. Vorheriges Erscheinen ist nicht notwendig.

Wir prüfen zunächst die vorzulegenden Unterlagen (siehe: Was soll ich zum Termin mitbringen?). Dann klärt Sie eine Apothekerin umfassend über die Impfung auf. Anschließend verabreicht sie den Impfstoff am Oberarm. Wir empfehlen Ihnen zur eigenen Sicherheit noch 15 Minuten in unserer Apotheke zu warten. In der Zwischenzeit stellen wir Ihnen eine Impfdokumentation aus (Impfausweis, digitales Impfzertifikat).

Coronaimpfung - Schritt 1

Aufklärung zur Coronaimpfung

Coronaimpfung - Schritt 2

Durchführung der Coronaimpfung

Coronaimpfung - Schritt 3

15 Minuten Ruhe

Was soll ich zum Termin mitbringen?

Bitte bringen Sie den Anamnese- und Einwilligungsbogen in zweifacher Ausführung ausgefüllt und unterschrieben zum Termin mit. Falls ein Download und Ausdruck für Sie nicht möglich ist, können Sie die Unterlagen in unserer Apotheke erhalten. In dem Fall kommen Sie bitte einfach 15 Minuten früher!

Ebenfalls benötigen wir einen amtlichen Lichtbildausweis von Ihnen
z. B.

  • Personalausweis,
  • Reisepass oder
  • Führerschein

Falls ein Impfausweis vorhanden ist, bringen Sie ihn bitte mit.

Bei der Impfung Minderjähriger brauchen wir die schriftliche Einverständniserklärung beider Eltern, ein Sorgeberechtigter sollte beim Impftermin anwesend sein.

FAQ Coronaimpfung Berlin

Warum ist eine Coronaimpfung wichtig?

Mit einer Coronaimpfung schützen Sie vor allem sich selbst vor einem schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf. Auch jüngere Menschen können mitunter von schweren Verläufen und Spätfolgen betroffen sein. Zudem kann sich das Virus durch die vergleichsweise lange Inkubationszeit häufig unbemerkt verbreiten. Jede Corona-Impfung hilft, die Ausbreitung des Virus und damit die Pandemie einzudämmen. Damit schützen Sie auch Ihre Familie, Ihre Freunde und die Allgemeinheit.

Welche Impfstoffe werden bei der Coronaimpfung Berlin eingesetzt?

In der Bio 7.0 Apotheke bieten wir Ihnen zurzeit nur den mRNA-Impfstoff von BioNTech (Comirnaty) an.
Dieser Impfstoff ist nach derzeitigem Kenntnisstand am wirksamsten. Es wird empfohlen, dass auch wer zuerst mit einem Vektor-Impfstoff geimpft wurde, sich bei der nächsten Impfung mit einem mRNA-Impfstoff impfen sollte (Kreuzimpfung). Denn laut Studien haben Menschen, die mit einem Vektor-Impfstoff von Astrazenca oder Johnson & Johnson geimpft sind, nicht denselben Impfschutz wie jene, die mit BioNTech oder Moderna geimpft wurden.

Welche Nebenwirkungen können bei einer Coronaimpfung auftreten?

Bei vielen Menschen treten nach der COVID-19-Impfung Impfreaktionen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Schmerzen an der Einstichstelle auf. Die Impfreaktionen sind im Allgemeinen eher harmlos und dauern nur wenige Stunden bis Tage an. Sie lassen sich mit schmerz- und fiebersenkenden Arzneimitteln behandeln. In sehr seltenen Fällen kann es zu schwerwiegenden Nebenwirkungen kommen. Eine Apothekerin klärt Sie vor der Impfung über mögliche Nebenwirkungen individuell auf.

Wann ist man vollständig geimpft?

Zwei Impfstoffdosen sind erforderlich, damit eine starke Immunantwort hervorgerufen werden kann. Die empfohlenen Impfabstände betragen bei Comirnaty von BioNTech/Pfizer 3 bis 6 Wochen und beim Impfstoff von Moderna 4 bis 6 Wochen. Je besser der Impfschutz ist, umso geringer ist das Risiko, an COVID-19 zu erkranken.
Eine Auffrischung von 3 bis 6 Monaten wird derzeit von der STIKO empfohlen, um einen vollständigen Impfstatus zu erhalten.

Was ist die Covid-19 Booster-Impfung?

Um den Impfschutz auf Dauer aufrecht zu erhalten, ist nach einiger Zeit eine Auffrischungsimpfung nötig – die sogenannte Booster-Impfung. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Auffrischungsimpfung allen Personen ab 12 Jahren – auch Genesenen und Schwangeren. Die Auffrischungsimpfung sollte 3 bis 6 Monate nach der letzten Impfung (bzw. der letzten Infektion) erfolgen. Wenn genug Impfstoff da ist, kann die Auffrischung bereits nach drei Monaten durchgeführt werden.
Besonderes wichtig ist die Booster-Impfung für ältere und vorerkrankte Menschen, denn der Immunschutz nimmt bei älteren Personen oder Personen mit Immundefizienz meist schneller ab. Studien geben Hinweise darauf, dass der Impfschutz nach der dritten Dosis deutlich höher ausfällt als nach zwei Dosen. Auch die Wirksamkeit gegenüber Virus-Varianten (z. B. Delta-Variante) wird erhöht.

Welcher Impfstoff sollte bei der Booster-Impfung eingesetzt werden?

Für die Booster-Impfung sollte auf jeden Fall ein mRNA-Impfstoff eingesetzt werden. Die STIKO empfiehlt, möglichst den Impfstoff bei der Auffrischungsimpfung zu verabreichen, der auch bei der Grundimmunisierung verwendet wurde, da dies in Studien untersucht wurde. Die STIKO betrachtet beide mRNA-Impfstoffe bei Personen über 30 Jahre aber als gleichwertig und gleichermaßen geeignet. Bei Menschen unter 30 Jahren und Schwangeren sollte allerdings nur mit einem Impfstoff von BioNTech (Comirnaty) geboostert werden. Diesen setzen wir in der Bio.7.0 Apotheke ein!

Wer darf den zweiten Booster erhalten?

Die Stiko-Empfehlung für eine zweite Boosterimpfung gilt generell für alle über 70 Jahre, für Bewohner und Betreute in Alten- und Pflegeheimen sowie Personen mit einem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe. Ebenfalls sollen Menschen mit Immunschwäche-Krankheiten ab zwölf Jahren den zweiten Booster bekommen. Die Empfehlung gilt weiterhin für die Beschäftigen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen insbesondere mit direktem Patientenkontakt.

Bitte beachten Sie, dass wir uns an die Empfehlungen halten müssen.

Was ist, wenn ich an meinen Impftermin krank bin?

Die Impfung sollte bei einer akuten fieberhaften Erkrankung verschoben werden. Bitte sagen Sie den Termin zur Coronaimpfung Berlin dann bei uns ab. Eine leichte Erkrankung ohne Fieber ist hingegen kein Hinderungsgrund für eine Impfung.

Ich habe noch kein digitales Impfzertifikat, kann ich das bei Ihnen bekommen?

Falls Sie noch kein digitales Impfzertifikat erhalten haben, können wir dieses für Sie erstellen. Auch das Erwerben einer Immunkarte mit Ihrem QR-Code im Chipkartenformat ist bei uns möglich und kann Ihnen sofort ausgestellt werden.

Können auch Kinder geimpft werden?

In unserer Apotheke können Kinder bzw. Jugendliche ab 12 Jahren mit schriftlicher Einverständniserklärung beider Eltern geimpft werden. Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine Coronaimpfung bei Kindern ab 12 Jahren. Unter 30-Jährige sollten ausschließlich mit dem Impfstoff von BioNTech geimpft werden.

Kann ich mich zeitgleich gegen Grippe impfen lassen?

Ja, die STIKO hat empfohlen, dass eine Corona-Impfung zeitgleich mit einer Impfung mit Totimpfstoff (z. B. Grippe/Influenza) erfolgen kann. Sie können daher Ihre Corona-Impfung in unserer Apotheke mit einer Grippe-Impfung kombinieren. Dies ist vor allem für Vorerkrankte und Ältere wichtig, da eine Grippeerkrankung einen schweren, teilweise tödlichen Verlauf nehmen kann.

Ab sofort können auch Termine für die Grippeschutzimpfung für Versicherte der Ersatzkassen über Doctolib gebucht werden. Falls Sie die Grippeschutzimpfung und Coronaimpfung an einem Termin haben möchten, buchen Sie einfach einen Termin über Doctolib für die Coronaimpfung und teilen uns gesondert per E-Mail mit, dass Sie auch die Grippeschutzimpfung zusätzlich zu diesem Termin buchen möchten.

Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Fragen haben zum Thema „Coronaimpfung in der Apotheke“.

Medikamente vorbestellen

Kostenlose Lieferung in ganz Berlin am gleichen Tag, auch kontaktlos!

Montag – Freitag bei Bestellungen bis 17:45 Uhr.
Samstag bei Bestellungen bis 13:45 Uhr.

Jetzt Medikamente vorbestellen